Ein Blick in die Schulbücher mit VIERVIERTELKULT

1. August 2018

Das Warten hat sich gelohnt: Mit einem Doppelheft Frühling/Sommer erscheint VIERVIERTELKULT Ende Juli. Die Vierteljahresschrift der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz hat Schulbücher zum Schwerpunkt gesetzt. Das Georg-Eckert-Institut, ein Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, hat seinen Sitz in Braunschweig. Doch natürlich gibt es im Heft immer wieder versteckte Hinweise auf den Erfinder von VIERVIERTELKULT. So taucht an einer Stelle Herr Schromm auf, am Canisius-Kolleg Berlin Jahrzehnte für Schulbücher zuständig. Brömmling hat wie immer viele Texte selbst verfasst, unter anderem das Porträt von Fabian Bruns, dem neuen Mitarbeiter und Redaktionsmitglied von VIERVIERTELKULT.

https://www.sbk-bs.de/images/cache/VVK-12-2018-www.pdf

Aktuelle Termine

24.10.2019

Seminar "Stiftungsrecht"

Berlin