VIERVIERTELKULT stellt die Gretchenfrage

27. Oktober 2017

Gerade ist das Herbstheft von VIERVIERTELKULT erschienen. Diesmal stellt die Vierteljahresschrift der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz die Gretchenfrage (die Formulierung sei gestattet, auch wenn Gretchen Faust natürlich nicht nach dessen Glauben, sondern nach dessen Religion fragt). Brömmling, der Erfinder und Namensgeber von VIERVIERTELKULT, hat wieder viele Texte selbst verfasst. Seine Einleitung zum Schwerpunkt (S. 4) zeigt, dass er auch im Urlaub in Mexiko an VIERVIERTELKULT gedacht hat. Außerdem von Brömmling im Herbstheft: die Stiftungsblicke (S. 2/3), die Serviceseiten zum Schwerpunkt mit zahlreichen Literaturtipps zu Glauben heute (S. 20/21), ein Interview mit dem neuen Präsidenten der Stiftung, Oberbürgermeister Ulrich Markurth (S. 22/23), ein Bericht von der Übergabe des Präsidentenamts von Gert Hoffmann an Ulrich Markurth (S. 24/25), ein Artikel über Sweety Glitter & die Sweethearts, die ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern (S. 44/45), und ein Porträt von Susanne Hauswaldt, die bald die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung Braunschweig leiten wird (S. 29). Wie gewohnt präsentiert Brömmling lesenswerte Neuerscheinungen (S. 42/43). Die Rubrik Stiftungsvermögen vorgestellt widmet er diesmal dem Kaiserdom zu Königslutter (S. 40/41). Dazu bemerkt Präsident Markurth in seinem Editorial: „Man soll Bauten und Kunstwerke nicht gegeneinan­der aufrechnen. Aber unter allen Schätzen, die die SBK ihr eigen nennt, ist der Kaiserdom vielleicht der größte“, schreibt der Autor – und da hat er wohl Recht.

Die ganze Ausgabe ist hier zu lesen: VVK Herbst 2017

Aktuelle Termine

03.12.2018

Textwerkstatt "Die Kunst des Schreibens"

Bonn

05.12.2018

Textwerkstatt "Zielgruppengerecht Texte formulieren"

Dresden

17.12.2018

Textwerkstatt "Zielgruppengerecht Texte formulieren"

Dresden

14.01.2019

Textwerkstatt "Zielgruppengerecht Texte formulieren"

Dresden

15.02.2019

Studiengang Soziale Arbeit: Modul Textwerkstatt

Alice Salomon Hochschule Berlin